Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

Select a Page:
More Info
Read More
Geysir Geysir Geysir Geysir Geysir Geysir

Geysir

Direkt neben der Str. 37 beginnt es plötzlich zu dampfen und zu zischen – man erreicht Islands berühmtestes Geothermalfeld.

Strokkur

Neben dem großen Geysir, der fast keine Aktivität mehr aufweist, findet man den kleineren Strokkur, der alle 5-10 Minuten mit gewaltigem Rauschen raketenartig etwa 20-30 m in die Höhe schießt und schnell in den Schlund zurückfällt.

Blesi

Nordöstlich vom Strokkur liegt die Quelle Blesi. Sie hat zwei Becken, von denen das eine voll mit farblosem, kochend heißen Wasser ist. Von hier schwappt Wasser in das zweite, nur 1m tiefe Becken, das keine Quelle besitzt und deshalb 40 °C „kalt“ ist. Hier hat das Wasser eine azurblaue leuchtende Färbung.

Roter Hang

Westlich führt ein Pfad hinauf zu einem guten Aussichtspunkt auf das Thermalgebiet. Am roten Hang liegen die 3 vom Gletscher zurückgelassenene Findlinge Konungssteinar. Interessant ist auch die Quelle Óperrishola südwestlich des Strokkur, die unruhig wird und zu spritzen beginnt, sobald sich Regen ankündigt.

Geysir Center

Sehr sehenswertes Museum mit originellen Multimediainstallationen. Hier erfährt man warum Geysire explodieren, heiße Quellen brodeln, wieso Vulkane ausbrechen und wie geothermale Energie gewonnen und genutzt werden kann.
www.geysircenter.is

Live Webcam

www.livefromiceland.is